Startseite

Outlook | Excel | Word | PowerPoint | Adobe Acrobat CD | Blog

XING | Facebook |


Pia Bork
Training, Support, Coaching für Office und Filesite



 

Tipps und Tricks rund um Word

A B C D E F G H I/J K
L M N O P/Q R S T U-W X-Z

 

Abwärts-Kompatibilität von Word 2010
zu 2003

Ein in Word 2010 erstelltes Dokument kann im Format "Word 97-2003 (doc)" gespeichert und in Word 2003 geöffnet werden. Dabei kommt es aber zu einigen Änderungen.

Betroffen sind vor allem

  1. Seitenwechsel
  2. Einrückungen bei Aufzählungen
  3. Gespiegelte Einzüge
  4. Einzüge bei umbrochenen Objekten
  5. Tabelle bei umbrochenen Objekten
  6. Textfelder mit vertikaler Ausrichtung
  7. Tabellenzellen mit vertikaler Ausrichtung
  8. OpenType-Schriftarten

Seitenwechsel

Word 2010 vereinigt den manuellen Seitenwechsel mit dem Absatz, was Word 2003 nicht getan hat.

 

Sie sehen oben den Seitenumbruch, gefolgt von der Absatzmarke. Nach dem Speichern im Format "DOC" für Word 2003 erhalte ich am Beginn der zweiten Seite einen leeren Absatz (wie unten zu sehen).

 

Im umgekehrten Fall gibt es kein Problem - von Word 2003 (DOC) zu Word 2010 (DOCX) bleibt der Seitenumbruch einfach so erhalten wie in 2003 gezeigt.

Einrückungen bei Aufzählungen

In Word 2003 wurde bei hängenden Einrückungen, wie sie für Aufzählungen verwendet werden, ein zusätzlicher TAB-Stopp für die Einrückung der ersten Zeile eingesetzt. Der TAB saß genau auf der Einrückung.

Das sah dann beispielsweise so aus wie rechts zu sehen:

  • Erstzeileneinzug 0,5 cm
  • Hängender Einzug 2,0 cm
  • Linksbündiger Tab 2,0 cm

 

 

Word 2010 verzichtet auf den TAB und nutzt die hängende Einrückung als Einzug für die erste Zeile.

  • Erstzeileneinzug 0,5 cm
  • Hängender Einzug 2,0 cm

 

Jetzt speichere ich das Word-2010-Dokument als Word-2003-DOC ab. Word 2003 sucht den Tabulator auf 2 cm, findet keinen und verwendet stattdessen den nächsten erreichbaren Standard-Tabulator auf 1,25 cm!

Auch hier: von Word 2003 zu Word 2010 gibt es kein Problem. Der Tabulator aus Word 2003 bleibt einfach erhalten, obwohl er nicht mehr gebraucht wird.

Gespiegelte Einzüge

Das Absatzformat "Gespiegelte Einzüge" wird umgekehrt. In Word 2010 ist der Einzug "Innen" auf einer geraden Seite rechts, der Einzug "Außen" ist links. Bei ungeraden Seiten befindet sich der Außeneinzug auf der linken Seite, der Inneneinzug auf der rechten Seite.

Word 2003 und 2007 haben es andersherum gesehen: auf geraden Seiten ist der Inneneinzug links, auf ungeraden Seiten ist er rechts.

Einzüge bei umbrochenen Objekten

Listen mit Aufzählungszeichen bekommen in Word 2010 einen zusätzlichen Einzug

Ein Einzug von 0,63 cm plus einem hängenden Einzug von 0,63 cm resultiert in der nebenstehenden Anordnung.

 

Belässt man die Anordnung so und speichert das Dokument im Word-2003-DOC-Format, sieht es in 2003 ordentlich aus. Die Aufzählungszeichen stehen neben dem Objekt, die Einrückung für die erste und die folgenden Zeilen ist folgerichtig in der Darstellung.

Rechts sehen Sie die gleiche Datei von oben im Format Word 2003-DOC.

Die ziemlich schiefe Anordnung von Word 2010 wurde stillschweigend korrigiert.

Was passiert, wenn ich Word 2010 die Anordnung korrigiere, damit es in Word 2010 korrekt aussieht?

Der linke Einzug steht jetzt bei 0 cm und der hängende Einzug bei 6,5 cm. In Word 2010 sieht es gut aus.

 

Nach dem Speichern im Format Word-2003-DOC erwartet mich eine unangenehme Überraschung. Die Einzüge werden vom Objekt her gerechnet und sind somit komplett verschoben.

 

Fazit: Wenn Sie in Word 2010 die Einzüge nacharbeiten, müssen Sie in Word 2003 zurückkorrigeren!

Tabellen neben Objekten

In Word 2010 wird eine Tabelle neben einem Objekt angepasst, das umbrochen werden soll. Die Tabelle wird schmaler, um daneben zu passen.

 

Die gleiche Datei wird in Word 2003 mit einer Tabelle in voller Seitenbreite unter dem Objekt dargestellt.

 

 

Textfelder mit vertikaler Ausrichtung

In Word 2010 können Sie für Texte in Textfeldern die Ausrichtung zwischen oberem und unterem Rand bestimmen: der Text kann oben, unten oder mittig stehen. Das gibt es in Word 2003 noch nicht; alle Texte werden oben platziert.

Tabellenzellen mit vertikaler Ausrichtung

Tabellenzellen, die Autoformen enthalten, können in Word 2010 vertikal ausgerichtet werden: entweder oben oder unten oder mittig. In Word 2003 geht das verloren, alle Tabellenzellen mit Autoformen sind oben ausgerichtet.

Open-Type Schriftarten

Die Formatierungsfeature von OpenType-Schriftarten werden in Word 2003 und 2007 deaktiviert.

 

11.12.2012

2010 im Aussehen 2003

Falls ein DOC aus 2003 in 2010 ein unerwünschtes Layout zeigt, können Sie trotz Konvertierung zu DOCX das alte Layout erzwingen.

Datei / Optionen / Erweitert, rollen Sie nach unten zu den "Layout-optionen".

Stellen Sie ein "Dokument so gestalten, als ob es erstellt wurde in: Word 2003"

Mit OK bestätigen