Startseite

XING | Facebook | Google+


Pia Bork
Training, Support, Coaching für Office und Filesite


Blog

XING | Facebook | Google+

Impressum

Creative Commons License  

A B C D E F G H I/J K
L M N O P/Q R S T U-W X-Z
Blog Word Excel Outlook PowerPoint Sharepoint

 

Uhrzeiten in dezimaler Schreibweise

  1. Stundensatz
  2. Telefonabrechnung
  3. Durchschnittsgeschwindigkeit
  4. Wenn Uhrzeit größer als ...
  5. Exkurs: warum man mit 24 multipliziert

Sobald Sie die Differenz zwischen zwei Zeiten berechnen, erhalten Sie in Excel die Darstellung 06:45 für 6 Stunden und 45 Minuten. Diese Schreibweise ist nicht immer brauchbar, oft ist die Dezimalschreibweise 6,75 vorzuziehen. Man nennt diese Darstellungsart auch Industrieminuten.

Zuerst zeigt Excel die Differenz in hh:mm an. Um daraus die dezimale Schreibweise zumachen, müssen Sie die Uhrzeit mit 24 multiplizieren:

=(B2-A2)*24

Denken Sie daran, dass Sie die Differenzberechnung B2-A2 in Klammern setzen müssen! Sonst errechnet Excel zuerst die Multiplikation aus A2*24.

 

Anschließend müssen die Zellen das Zahlenformat Standard bekommen. Wählen Sie außerdem, wie viele Nachkommastellen Sie sehen möchten. Beides finden Sie unter Start / Zahl.

Stundensatz

Anwendung findet diese Berechnung beim Ausrechnen des Stundenlohns. Eine einfache Multiplikation von Stundenzahl mit Stundensatz ist nicht möglich.

Wenn Sie wie nebenstehend ausrechnen=B2*A2 erhalten Sie das völlig falsche Ergebnis 4,00 €! Warum das so ist, steht unten im "Exkurs".

 

Damit die Rechnung stimmt, muss die Stundenzahl wieder mit 24 multipliziert werden. Dann wird erst mit dem Stundensatz malgenommen:

=Stundenzahl*24*Stundensatz

=A2*24*B2

 

Telefonabrechnung

In einer Tabelle werden Telefongespräche für eine Abrechnung erfasst. In Spalte A steht die Anfangszeit, in Spalte B die Endzeit und in C wird die Differenz errechnet. Excel zeigt die Dauer in Minuten in der Schreibweise hh:mm an. Der Minutenpreis steht in C1.

Denken Sie daran, dass eine Dauer von 00:08 Minuten für Excel 0,005555 eines Tages bedeuten!

8 Minuten sind als Teile eines Tages 8/(24*60) oder 8/1440. Sie müssen die Zelle C3 also mit (24*60) multiplizieren.

 

 

=C3*24*60*$C$1

=C3*1440*$C$1

Der Bezug auf den Minutenpreis in C1 muss absolut gesetzt werden, damit Sie die Formel nach unten ausfüllen können. Die Zellen in Spalte D werden als Währung formatiert.

 

Durchschnittsgeschwindigkeit

In Spalte C wird die Dauer einer Fahrt in Stunden eingetragen und im Uhrzeitformat hh:mm angezeigt. In Spalte D stehen die gefahrenen Kilometer im benutzerdefnierten Zahlenformat 0 "km".

 

Die Durchschnittsgeschwindigkeit errechnet sich aus Strecke dividiert durch Zeit. Da Excel die Stundenangabe aber wieder als Teil von 24 sieht (1 Stunde sind 1/24 oder 0,04166), muss das durch Division durch 24 berücksichtigt werden. Die Formel lautet also:

=Strecke / (Zeit * 24)

=D2/(C2*24)

Anschließend müssen Sie das Ergebnis im Zahlenformat Standard oder auch mit dem benutzerdefinierten Kilometer-Format aus Spalte D formatieren.

Exkurs: Warum muss mit 24 multipliziert werden?

Excel nimmt bei Uhrzeitschreibweisen immer den ganzen Tag als Basis:

 

Sie sehen das, wenn Sie eine Uhrzeit in eine Zelle schreiben und dann das Zahlenformat auf "Standard" umstellen.

In Spalte A stehen die Stunden in der Schreibweise hh:mm, in Spalte B werden die gleichen Zeiten in der Formatierung "Standard" angezeigt.

 

Da in der Zelle "eigentlich" nicht 12:00 für zwölf Stunden steht, sondern 0,5, erhalten Sie mit 0,5*24 den korrekten Wert zum Rechnen: 12.

Wie geht es dann mit Minuten weiter?

Ein Tag besteht aus 24*60 Minuten = 1.440 Minuten. 30 Minuten sind also 30/1440=0,0208 Teile eines Tages, 60 Minuten sind 60/1440=0,0416 Teile des Tages.

Sie können das sichtbar machen, wenn Sie die Uhrzeit als Zahlenformat Standard formatieren. Dann wird aus den 03:00 Stunden die Dezimalzahl 0,125. Excel rechnet also korrekt: 0,125*32=4

It's Quiztime

Wenn Sie beide Artikel gelesen haben, dann versuchen Sie sich doch an diesem Quiz: Quiz zu Rechnen mit Uhrzeiten.

 

16.09.2012

Addieren von Uhrzeiten siehe hier

 

 

Download

Übungstabelle