Startseite

Outlook | Excel | Word | PowerPoint | Adobe Acrobat CD | Blog

XING | Facebook |


Pia Bork
Training, Support, Coaching für Office und Filesite



 

Tipps und Tricks rund um Word

A B C D E F G H I/J K
L M N O P/Q R S T U-W X-Z

 

Vergleich von PDF

  1. Vergleich mit Workshare Compare
  2. Vergleich mit dobe Acrobat X Pro
  3. Langes PDF (250 Seiten)

Word 2007 und 2010 kann keine PDFs vergleichen - dazu nutze ich zwei Programme: Workshare Compare und Adobe Acrobat X Pro.

Voraussetzung: alle PDFs wurden aus einem Word-2010-Dokument erstellt, als Programm zum Umwandeln dient Adobe Acrobat X Pro.

Vergleich mit Workshare Compare (Build 7.50)

Das Programm ist beim Vergleichen nicht exakt. Es werden Änderungen markiert, die nicht vorgenommen wurden. Kleine Änderungen wie gelöschte Leerschritte am Zeilenbeginn registriert Workshare gar nicht. Änderungen an der Nummerierung der Überschrift werden korrekt dargestellt.

Die Änderung, die rechts markiert ist, wurde nie vorgenommen. An dieser Stelle sind beide Dokumente identisch.

 

 

Eine Tabelle wird als komplett geändert dargestellt, obwohl nur eine neue Spalte hinzugefügt wurde.

Die Ursprungstabelle bestand aus den beiden ersten Spalten, hinzufügt wurde die rechte (rot umrandete) Spalte.

 

Workshare stellt die Tabelle aber als komplett neu erstellt dar.

Vergleich mit Adobe X Pro

Das gleiche Dokument wird von Adobe X Pro weitgehend korrekt verglichen - weitgehend, weil in der Tabelle sonderbarerweise "Grafiken" nicht gefunden werden.

Praktisch finde ich die Darstellung "Text alt" und "Text neu", die man beim Überstreichen mit der Maus erhält.
In der Tabelle wird angemahnt, dass "Übereinstimmende Grafik nicht gefunden" wurde - mir ist schleiferhaft, was Adobe da vermisst.

 

Darüberhinaus ist der Vergleich exakt - allerdings zeigt auch Adobe nicht an, dass ich teilweise am Zeilenbeginn Leerschritte gelöscht habe.

Sehr langes PDF (250 Seiten)

Ein langes PDF mit 250 Seiten Text, einfachen Tabellen für Text sowie kleineren Grafiken hat folgende Bearbeitungen: doppelte Leerschritte wurden gelöscht, Texte wurden gelöscht oder geändert, Textbereiche wurden verschoben.

Workshare braucht drei Minuten, um den Vergleich anzuzeigen. Änderungen am Inhaltsverzeichnis, die sich durch gelöschte Texte ergeben, werden angezeigt. Allerdings werden in Tabellen am Ende der Seiten jeweils einige angeblich gelöschte und neu hinzugefügte Zeilen markiert, die definitiv nicht geändert wurden. Auch im Text erscheinen identische Sätze als gelöscht und neu hinzugeschrieben.

Acrobat X Pro macht mich freundlich darauf aufmerksam, dass es bei Dokumenten mit 250 Seiten und mehr gerne abstürzen würde. Ich möge doch mein Dokument aufteilen. Tue ich aber nicht, sondern starte tapfer den Vergleich. Adobe stürzt auch nicht ab. Änderungen am Inhaltsverzeichnis werden korrekt erkannt, aber in den Tabellen werden viele angebliche Änderungen markiert, die keine sind. Im Text werden immer wieder Worte oder Sätze als "gelöscht" und "neu geschrieben" markiert, bei denen tatsächlich keine Änderung vorgenommen wurde.

 

28.04.2013

 

eBooks von Pia Bork

Profiwissen im Büro
Word 2010

Änderungen verfolgen, Dokumente ver-gleichen

Word-Version deutsch

Word-Version englisch

Adobe Acrobat

Dokumente vergleichen können Sie nur mit Adobe Acrobat X Pro - die Standard-Version bietet den Vergleich nicht an.

Vergleichen und Kombinieren

Word-Dokumente vergleichen

Word-Dokumente vergleichen und kombinieren