Startseite

Outlook | Excel | Word | PowerPoint | Adobe Acrobat CD | Blog

XING | Facebook |


Pia Bork
Training, Support, Coaching für Office und Filesite



 

Tipps und Tricks rund um Word

A B C D E F G H I/J K
L M N O P/Q R S T U-W X-Z

 

Änderungen nachverfolgen

Sie wollen wissen, wer welche Änderungen in einem Dokument vorgenommen hat? Dazu ist der Änderungs- oder Überarbeitenmodus da. Bei eingeschaltetem Änderungsmodus wird protokolliert, wer die Änderungen gemacht hat und wann sie durchgeführt wurden.

Basiswissen

Erste Schritte

 

Ein- und Ausschalten

Alle Befehle zum "Änderungen nachverfolgen" finden Sie auf dem Register "Überprüfen". Ein- und ausschalten lässt sich der Änderungsmodus so:

  • STRG+SHIFT+E
 
  • Überprüfen / Änderungen nachverfolgen / Änderungen nachverfolgen

    Klicken Sie auf den unteren Teil des Symbols!

 

  • Klick auf "Änderungen nachverfolgen" in der Statusleiste

 

Mit einem Klick der rechten Maustaste fügen Sie sich den Befehl der Statusleiste hinzu.

Ist der Änderungsmodus aktiv, wird das Symbol "Änderungen nachverfolgen" auf dem Register "Überprüfen" orange markiert und in der Statusleiste wechselt der Status von "Aus" auf "An".

Anzeigen

Solange der Änderungsmodus aktiv ist, sind alle gelöschten und hinzugefügten Texte in Form von Markups zu sehen: Sprechblasen oder durchgestrichene bzw. farbige Texte. Diese Markups müssen zum Schluss angenommen oder abgelehnt werden - erst dann werden die Änderungen tatsächlich in das Dokument eingearbeitet.

Die Option "Für Überarbeitung anzeigen" ist lediglich eine Steuerung der Ansicht!

Arbeiten Sie immer in der Ansicht "Abgeschlossen: Markups anzeigen"! Nur dann sehen Sie die Änderungskennungen, die im Dokument vorhanden sind.

 

 

Die Ansichten "Abgeschlossen" und "Original" zeigen das Dokument ohne die Änderungskennungen - aber die Markups sind nach wie vor im Dokument vorhanden!

 

 

Beide Ansichten dienen lediglich der Kontrolle:

Egal, wie SIE das Dokument anzeigen lassen - der nächste Bearbeiter sieht es auf jeden Fall als "Abgeschlossen: Markups anzeigen".

 

Begriffe

Markup Änderungskennungen in Form von Sprechblasen, durchgestrichenen Texten oder farbig gekennzeichneten Texten
Bearbeitername Name, unter dem die Änderungen durchgeführt werden. Wird in Word mit "Datei / Optionen" eingestellt
Kommentare Anmerkungen zum Text, in der Regel in Form von Sprechblasen
Freihand Zeichnungen oder Anmerkungen, die mit Tablet oder einem ähnlichen Eingabegerät gemacht wurden
Markupbereichs-hervorhebung grauer Bereich am rechten Rand, in dem sich die Kommentare oder die Legenden finden
Überarbeitungs-
bereich
Auflistung am linken Rand oder unter dem Dokument mit allen Änderungen und Kommentaren
Original Anzeige, als ob alle Änderungen abgelehnt wurden - wie sah das Dokument aus, bevor Änderungen gemacht wurden?
Endgültig Anzeige, als ob alle Änderungen angenommen wurden - wie sieht das Dokument aus, nachdem Änderungen gemacht wurden?
Markupliste Liste aller Änderungen - kann über "Datei / Drucken" ausgedruckt werden.

 

Weiterführende Themen:

 

04.05.2013

 

Achtung!

Kontrollieren Sie zum Schluss immer, ob noch Markups im Dokument sind.

Inhalt

Alle Themen zum Änderungsmodus finden Sie hier aufgelistet:

Änderungsmodus

Häufige Fragen zum Änderungsmodus

Selbstkontrolle

Arbeitsblatt

Quiz

 

Bücher zum Thema von Pia Bork

Taschenbuch für die deutsche Word-Version

Taschenbuch für die englische Word-Version

eBook für die deutsche Word-Version

eBook für die englische Word-Version